Was muss man beim Stellar kaufen beachten?

Kryptowährungen, wie Bitcoin oder Ethereum, sind im Trend, weshalb auch Stellar Lumen immer mehr an Beliebtheit gewinnen. Gerade Neulinge auf dem Gebiet wissen aber nicht, worauf es zu achten gibt oder wie sie mit dem Anbieter handeln. Von daher habe ich alles zusammengefasst, kurz und knapp, was Sie zu Stellar kaufen wissen müssen.

Stellar Lumens: Was ist das?

Stellar Lumens Was ist das

Vor dem Stellar kaufen müssen Sie wissen, das die Krypto Währung überhaupt ist. Es handelt sich um eine Abspaltung von Ripple, welche in den nachfolgenden Jahren, seit 2014, weiterentwickelt wurde. Das Ziel der Entwickler ist, einen weltweiten kryptografischen Zahlungsverkehr zu schaffen, was weniger mit Banken oder anderen Finanzunternehmen zu tun hat. Es ist eher als universelle Lösung angedacht, welche von jedem benutzt werden kann.

Die grundsätzliche Funktion ist der Transfer von Zahlungsmitteln, wofür die Wallet zum Einsatz kommt. Sie dient als digitale Geldbörse, wo die Coins eingelagert werden können. Dabei ist es unwichtig, welche Art von Zahlungsmittel verwendet werden, der Broker kann alle verarbeiten. Für die internen Verrechnungen kommen aber die sogenannten Lumen zum Einsatz. Das bedeutet, möchten Sie von Ihrem Konto ins Ausland transferieren, wird die ursprüngliche Währung in Lumen umgerechnet und danach übertragen. Danach wird diese wieder in die passende Währung umgetauscht. Mehr Informationen zum Kauf, Handeln, Kryptowährungen und Co. finden Sie unter https://www.cryptozeit.de/stellar/kaufen/

Die wichtigsten Fakten:

  • Kryptowährung: XLM
  • Veröffentlichung: Juli 2014
  • Gründer: Jed McCaleb und Joyce Kim
  • Entwickler: Stellar Development Foundation
  • Typ: Open Source Protokoll

Einfach und schnell gekauft

Einfach und schnell gekauft

Es gibt unterschiedliche Wege, wie Sie Stellar kaufen können. Welche Option für Sie am besten geeignet ist, ist abhängig von Ihren persönlichen Bedürfnissen. Die meisten Menschen kaufen Stellar Lumens per CFD, wo sie den Kurs an der Börse genauestens beobachten können. Gerade, wenn Sie schnell reagieren möchten, dann ist dieser Handel zu empfehlen. Sie können Kaufen und Verkaufen, wie es das Trading zulässt.

Andere Möglichkeiten sind eine Stellar Wallet, sodass sie „echte Kryptos“ besitzen. Vergleichbar ist die Wallet mit einem Girokonto. Also einer Plattform, worüber Sie ebenfalls andere Kryptowährungen erhalten können, wie Litecoin oder Dogecoin. Es gibt aber auch Krypto-Börsen, welche sich zu 100 Prozent auf solche Aktien spezialisieren. Beim Kauf aber immer auf Gebühren, Cookies, Chainlink und Co. achten.

Das Fazit

Stellar kaufen ist eine gute Option, wenn Sie sich von PayPal, Kreditkarte und Ähnliches lösen möchten. Jedoch gibt es einiges zu beachten, damit Sie mit dem Coin wirklich Erfolg haben. Ich empfehle deshalb, dass Sie sich Binance, Transaktionen, EOS und vieles mehr genau anschauen, bevor Sie direkt einsteigen.

  1. https://www.etf-nachrichten.de/krypto-broker/bitfinex-erfahrungen/
  2. https://www.test.de/Kryptoanlagen-Die-riskante-Welt-von-Bitcoin-Co-5726630-0/
  3. https://invezz.com/de/news/2021/06/02/sollten-sie-stellar-xlm-im-juni-kaufen/

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *